onderonsje

Das Lob des Diminutiv war einer meiner ersten Artikel auf blog-speciaal. Die Verkleinerungsform, das Diminutiv hat im Niederländischen die Besonderheit, dass es nicht nur alles kleiner machen kann, sondern auch aus so manchem ein Substantiv.

Beispiele gefällig? Plauschen heißt praten, ein praatje ist ein geselliges Gespräch, wer um 16 Uhr gern Kuchen isst, trifft sich zum vieruurtje. Gerne auch zwei Stücke, denn über die Größe des Kuchenessens sagt das rein gar nichts aus.

Ein besonders schönes finde ich das onderonsje. Onder ons heißt unter uns, ein onderonsje also unter-uns-chen. Einfach schön, oder? Ich kann zwei Wörter verbinden, indem ich einfach ein Diminutivsuffix, also das Verkleinerungsanhängsel, hintenan füge. Statt Einkaufsbummel z.B. Einkaufengehchen!

Das onderonsje kann vieles sein, was unter den mit uns gemeinten Personen möglich ist. In der Regel ist es anständig, kann aber durchaus romantisch sein, etwa wie ein Tête-à-Tête. Es kann auch eine Einladung, eher der informellen Art, zum Vieraugengespräch beim Chef bedeuten oder ganz banal ein gemütlicher Familienabend mit den seinen. Man ist unter sich, vertraut.

Derby, Klassiker oder onderonsje?

Im Sport, vor allem im Fußball ist ein onderonsje ein Nachbarschaftsduell der friedlicheren Sorte. Das Derby drückt Konkurrenz aus, wie bei Borussia Dortmund gegen Schalke, davon gibt es in den Niederlanden allerdings wenige.  Trotz örtlicher Nähe heißt Ajax Amsterdam gegen Feyenoord Rotterdam der Klassiker, de klassieker, das betont die Tradition, in Anlehnung an El Clásico, Real gegen Barca.

Es gibt allerdings gleich drei Rotterdammer Stadtduelle in der höchsten Spielklasse in dieser Spielzeit. Die Spiele zwischen Feyenoord, Sparta und Excelsior Rotterdam. Aufgrund mangelnder Brisanz, allein Feyenoord ist ein Top-Club, die beiden anderen würde man hierzulande als Fahrstuhlmannschaft bezeichnen, sind die Begegnungen aber eher onderonsje als Derby.

Noch ein Beispiel aus dem Fußball. Kürzlich war ich auf dem Wochenmarkt in Enschede. Dort gab es am Souvenierstand Holzschuhe, echte Klompen, mit Fußballwappen. Neben Twente Enschede auch für Tagesausflügler von jenseits der Grenze mit Wappen von Borussia Dortmund, Schalke und Leverkusen. Ein geselliges Bundesliga-onderonsje. Also doch, trotz Rivalität? Ja, hier kommt es auf den Rahmen an.