Polderblick
Polderblick – Woche 1/17

Polderblick schaut über den Deich. Mein Blick auf die Woche im Land der Tulpen und Windmühlen.

Polderblick ist eine regelmäßige Rubrik auf blog-speciaal.de.

Nr. 7, Kalenderwoche 1, week 1 2017, 08.01.2017

Ein Wort vorab. Auf dem Polderblick habe ich in den vergangenen Wochen Schlagzeilen, Meldungen und Nachrichten vermeldet, die mir in der jeweiligen Woche besonders ins Auge gefallen sind. Ein subjektiver Querschnitt meiner Timelines. Ich habe es einige Wochen durchgezogen, aber so richtig rund fand ich es bisher noch nicht, oder? Den Jahreswechsel nehme ich zum Anlass, die Form zu variieren, eine persönlichere Note einzubringen. Es gibt weniger Links, nicht immer alle Kategorien, dafür mehr Text und auch mal Meldungen abseits der Nachrichtenlage. Los geht’s.

Niederländerinnen der Woche: Yentl en de Boer

Meine persönliche Entdeckung dieser Woche. Ich habe nach Liedern mit besonderem Text gesucht, so Richtung Singer-Songwriter,  und habe als Tipp bekommen nach “Luisterliedjes” (=Zuhörlieder) zu suchen. Interessant, denn Lieder sind ja immer zum zuhören, aber nun gut. Ich fand tatsächlich viele Videos, darunter auch Schlager und Chansons. Vor allem aber ist mir ein Gesangsduo aufgefallen, das ganz zauberhafte Lieder macht: Yentl Schieman und Christine de Boer, zusammen das musikalisch absurde Kabarettduo (muzikaal absurdistisch cabaretduo) Yentl en de Boer. Ich habe mich durch so einige Videos geklickt, zwei möchte ich Euch besonders ans Herz legen:

Ik heb en man gekend (mit Niederländischen Untertiteln) :

 

Liever dat je slaapt (Yentl Schieman solo):

Zahl der Woche: 4

1:0 Reus (19.)
2:0 Kagawa (40.)
3:0 Schürrle (52.)
(3:1 de Jong (57.))
4:1 Pulisic (74.).

Das Fußballjahr für Borussia Dortmund beginnt spanisch-niederländisch und erfolgreich. Im Trainingslager in Marbella besiegte der BVB die PSV Eindhoven mit 4:1. 4 Tore gelangen den Westfalen gegen den amtierenden Meister und aktuellen Tabellendritten der Eredivisie. In diesem Fall hat es mich sehr gefreut, da ist die Vereinsverbundenheit zum BVB doch größer, als meine Begeisterung für das Nachbarland.

Beinahe gleichzeitig gab es ein anderes niederländisch-deutsches Nachbarschaftsduell: Ajax Amsterdam besiegte RB Leipzig 5:1. Man rate, ob ich mich hier über den Sieg der Holländer gefreut habe …

 

Top-Nieuws der Woche: Glatteis hat die Niederlande im Griff, doch reicht es auch für die große Tour?

Frost und Eis haben die Niederlande im Griff. In der Nacht von Samstag auf Sonntag gab es zahlreiche Unfälle auf Autobahnen und Landstraßen. Doch die große Frage ist derzeit: wo ist Schlittschuhlaufen auf Natureis möglich? Diese Sportart ist jüngst zum nationalen Kulturerbe erhoben worden (Polderblick berichtete).

Noch viel wichtiger ist allerdings: Elfstedentocht, wird es was, in diesem Jahr? Die Wahrscheinlichkeit sinkt von Jahrzehnt zu Jahrzehnt. Seit 1963 gab es lediglich drei Jahre, an dem das Eis die nötige Stärke von 5 cm erreichte. Von 1900 bis 1963 war diese Voraussetzung an 12 Jahren erfüllt.

De Trouw berichtet. (NL)