Polderblick-Podcast Banner

Die Waalheimat in Nijmegen

Waalheimat, ja klar. Äh, Moment, hä? Wahlheimat, oder?

Ne, Waalheimat! – Hä? Ach sooo, Waal, ja klar!

Die eigentliche Heimat von Karo und Eva ist das Rheinland, Duisburg bzw. Düsseldorf. Getroffen haben sie sich allerdings in Nijmegen oder Nimwegen, je nachdem, wie man es nennen möchte. Eva ging zurück, Karo blieb dort und nun haben beide ihre Heimat erweitert: die grenznahen Gebiete der Niederlande, das Rheinland und auch das Ruhrgebiet. Auf ihrem Blog waalheimat.de berichten beide mit Leidenschaft für ihre Heimat und Entdeckerfreude, über die schönen Dinge, die vor der Haustür liegen.

Karoline Kneist und Eva Zimmermann in der Waalheimat mit Podcaststuhl
Karoline Kneist und Eva Zimmermann in der Waalheimat mit Podcaststuhl

Außenstudio Honig

An einem heißen Tag im Frühsommer trafen wir uns in Nijmegen, besichtigten den Honigcomplex, eine alte Suppenfabrik, heute Heimat für Startup-Unternehmen, angesagte Café und eine kleine Brauerei, flanierten durch die schönste Einkaufsstraße der Stadt und fanden abschließend ein schönes, aber windiges Plätzchen an der Waal.

Der einzelnen Stationen unseres Stadtrundgangs mit Karte und weiteren Tipps sind als Artikel auf waalheimat.de nachzulesen.

Aufnahmegerät auf Holztisch
Aufnahme läuft: Außenstudio im Honig-Komplex

Niederländischer Wind und deutscher Humor

Der Wind ist, leider, auch ein Protagonist dieser Folge, bitte etwas Geduld beim Hören, der hört auch immer wieder auf! Wir plaudern über Heimat, über das Studium in den Niederlanden, Sprache lernen on-th-fly und über nachbarschaftliche Arbeitsverhältnisse. Also die Niederländer sind ja eher spontan, die Deutschen eher gründlich. Und die Niederländer denken, Deutsche hätten keinen Humor, dabei verstehen sie ihn bloß nicht.

Eva Zimmermann,Oliver Hübner und Karoline Kneist mit Pommes Frites
Die besten Pommes/friet/patat der Stadt

Danke!

Danke Eva “Simmerman” Zimmermann und Karoline Kneist, deren Nachname ich nie wieder vergessen werde, für dieses gesellige Gespräch und die Führung durch die Universitätsstadt an der Waal.

Bitte lest fleißig die Waalheimat, denn es lohnt sich.

Ein ganz herzlicher Dank gilt auch in dieser Folge dem Drehorgelmuseum Haarlem, dafür dass ich die schönen Orgelmusiken für den Polderblick-Podcast benutzen darf.