Rembrandt sagt gezellig
Rembrandt sagt ‘gezellig’

Gezellig? Gemütlich, gesellig, familiär-vertraut: rundum angenehm

Eines der wunderbarsten Wörter der niederländischen Sprache ist für mich gezellig. Es bringt das niederländische Lebensgefühl am besten zum Ausdruck. In Holland macht man es sich eben gern gemütlich, gezellig. Doch Vorsicht: es ist mit der naheliegenden deutschen Übersetzung ‘gesellig’ nur unzureichend übersetzt. Meist bedeutet es gemütlich, angenehm, familiär-vertraut aber auch spaßig. Ein allgemeines positives Wohlbefinden, auch mit sozialem Kontext.

Es ist in gewisser Weise vergleichbar mit dem dänischen hygge. Das bezeichnet ebenfalls einen Zustand von Gemütlichkeit, geht jedoch mehr in Richtung Behaglichkeit. Da gehören Kerzen, eine Wolldecke, eine große Tasse dampfender Tee und sphärische Klänge dazu. Das ruft gleich den IKEA-Katalog mit allen Wohlfühl-Wohnaccessoirs in der Vorstellung auf und es knistert der Kamin!

Gezellig geht ganz einfach

Doch gezelligheid geht einfacher als hygge. Ein ruhiger Abend zu Hause, mit Freunden oder in Familie, ein Glas Wein, ein Glas Bier, klar auch das Tässchen Tee, ein gutes Gespräch oder der Film im Fernsehen. Ein netter Fahrradausflug zu zweit – und nett im positivsten Sinne des Wortes. Natürlich auch der Kneipenabend in großer Gruppe in einem bruin café, alles das kann gezellig sein. Solange es ein angenehmes Erlebnis ist.

Gezellig: Blaskapelle
Gezellig: Blaskapellenfestival in Renesse

Ongezellig? Auch das Gegenteil funktioniert

Auch das Gegenteil von gezellig funktioniert mit dem gesamten Bedeutungsreichtum: ongezellig. Jemand mit Sozialphobien kann ebenso ongezellig sein, wie ein ungemütliches Zimmer. Unbehaglich, ungemütlich kann es bedeuten.

Gezellig in mijn eentje? – Geht gesellig auch alleine?

Gezellig in mijn eentje koffie drinken!

Bei den meisten Beispielen, die ich im Niederländischen gefunden habe, waren andere Menschen beteiligt. Doch habe ich auch Formulierungen wie “Ik ga gezellig in mijn eentje koffie drinken” gefunden. Übersetzt also: Ich war ganz gemütlich alleine Kaffee trinken. Also ist gezellig in diesem Beispiel nicht im Sinne von interessanten Selbstgesprächen gedacht, sondern beschreibt einen Zustand, in dem Alleinsein nicht Einsamkeit bedeutet.

Auf Schiermonnikoog
Gezellig in mijn eentje – auf Schiermonnikoog

“In mijn eentje” ist dabei ebenfalls ein schöne Formulierung. Ich unternehme etwas ganz alleine, ik doe iets in mijn eentje. Das ist beinahe nicht wörtlich zu übersetzen. Der Diminutiv macht aus einer Zahl ein Substantiv und umschreibt so das Alleinsein. Es ist so eine Art Euphemismus. Wo alleine nach einsam klingt, hört sich “in mijn eentje” niedlich an, weniger zu fürchten. Umsoweniger, wenn es zusätzlich noch mit unserem wundervollem Wort für angenehm kombiniert ist. Und in der weiteren Steigerung: lekker gezelig.

Achtung: Sarkasmus!

Gezellig kann aber auch ganz anders gemeint sein.Ein so häufig und vielschichtig einsetzbares Wort wird auch gerne für eine Lieblingsattitüde im Niederländischen benutzt: ge-zel-lig! Die Betonung macht den Unterschied. Ironie, Sarkasmus.Dann war der Abend alles andere als gemütlich, die Gesellschaft ganz nicht unterhaltsam.

Und gesellig alleine? Ebenso: “Ik zat hier lekker gezellig in mijn eentje”, “Da saß ich ganz gesellig alleine!”
Ui, klingt nach Vorwurf? Wurde hier jemand sitzen gelassen?

Bei mir ist es keine Ironie. Freitagabend, lekker bloggen, am Wochenende für einen Ausflug die Niederlande bereisen, das mache ich sehr gerne lekker gezellig in mijn eentje. Heerlijk!

Noch mehr gezellig:

Guide to Dutchness (EN) auf Stuff Dutch People like

Das schönste niederländische Wort 2017

Barack Obama kennt es:

Die Havensangers besingen es in einem  Schlager: