Niederländische Lieder – meine Top 99 (+1) – Teil 1

TOP 100 niederländische Lieder
Boudewijn de Groot führt meine TOP 100 der niederländischen Lieder an – Foto: Creative Commons

Seit ich mich mit der niederländischen Sprache beschäftige, habe ich gern Lieder mit niederländischem Text gehört. Liedtexte sind sehr eingängig und selbst wenn sich der Sinn nicht beim ersten Hören erschließt, eröffnet er sich später oftmals überraschend. Beim zweiten oder dritten Hören oder beim stillen Nachsingen.

Bereits früh in der Geschichte des Blog speciaal, im Jahr 2016, habe ich meine erste TOP 10 der niederländischen Lieder erstellt. Rund ein Jahr später ist ein Update erschienen.

Zeit für eine TOP 100: so viele wunderbare niederländische Lieder

Je mehr Stücke dieses umfangreichen Liedguts ich entdeckte, desto schwieriger schien es mir, sie erneut in eine TOP 10 zu zwängen. Daher ist die Zeit gekommen für eine Top 100! Und da ein Lied etwas heraus sticht, denn der Text ist nicht auf Niederländisch, wird es eine Top 99 plus 1, mit einem Bonuslied. Das steht lediglich wegen der Sprache so weit hinten, ansonsten wäre es garantiert unter die ersten zehn gekommen. Der Text ist friesisch, die zweite offizielle Landessprache der Niederlande.

Bei den beiden Top-10-Listen habe ich mir als Regel gesetzt, keine zwei Lieder einer Interpretin, eines Interpreten auszuwählen. Das hätte je nach (zeitlicher und wechselnder) Vorliebe sonst unfaire Konsequenzen und mein aktuelles Lieblingsalbum hätte komplett unter den ersten zehn Plätzen landen können. Bei einer Top 100 geht das so natürlich nicht mehr, daher habe ich zwei Regeln aufgestellt.

TOP 100 – mit zwei Regeln

Für die Zusammenstellung der niederländischen Top 100 habe ich mir zwei Regeln gegeben:

  • der Text des Liedes ist auf Niederländisch (Ausnahme: Bonuslied, Platz 100)
  • Von einer Interpretin/ einem Interpreten/ einer Band / einer Formation darf nur ein Lied innerhalb der ersten, zweiten, dritten usw. zehn Plätze vertreten sein

Mit dem Maximum von zehn Liedern in der niederländischen TOP 100 sind ein Duo und ein Interpret vertreten. Zum einen Yentl en de Boer, ein Gesangsduo, das mit lustigen und skurrilen Texten in den vergangenen zwei Jahren die Niederlande geradezu eroberte, zum anderen Herman van Veen, der ein schier endloses Œu­v­re an poetischen Balladen und clownesken Songs aufweisen kann.

Um die endgültige Reihenfolge habe ich eine Zeit lang gerungen. Sie ist natürlich subjektiv und temporär schwankend. Je nach Stimmung rutscht ein Lied einige Plätze hinauf oder hinab. Für die Zusammenstellung habe ich nochmals sehr viele Lieder gehört und dabei einige Neue entdeckt. Und ja, ich mag die ruhigeren Töne!

Fehlt ein Lied? Dann gerne in einem Kommentar erwähnen!

Viel Spaß beim Hören und Ansehen!

In diesem Artikel erscheinen zunächst die Plätze 1- 50.  Hier geht es zu Teil 2 der Top 100 mit den Plätzen 51 – 100.

Top 100 (99 +1) niederländische Lieder

In Klammern steht die Platzierungen der TOP 2000 von Radio NPO2 aus dem Jahr 2019, meiner TOP 10 von 2017 und meiner Top10 von 2016.

1. (6, 3, -) Boudewijn de Groot – Avond

Eine ganz wundervolle Ballade, die ich mit jedem Hören lieber höre. In vielen Listen niederländischer Lieder ganz oben und das bestplatzierte niederländischer Lied der Top 2000 von 2019. Zu Recht, wie ich finde.

2. (73, -, -) Ramses Shaffy und Lisbeth List – Pastorale

Bisher war “Laat me” mein Favorit von Ramses Shaffy. Dieses Duett mit Lisbeth List habe ich erst später entdeckt und es hat sofort den zweiten Platz erobert.

3. (-, 2, -) Yentl en de Boer – Jij zit in mijn hoofd

Für mich das schönste Lied von Yentl en de Boer. Gleichzeitig traurig und optimistisch. Ach, und die Mandoline!

4. (-) Eefje de Visser – Wel

Die Lieder Eefje de Visser kenne ich noch nicht lange. Vor allem mag ich die melodiösen Elektro-Pop-Songs, die sehr kunstvoll arrangiert sind.

5. (-) Herman van Veen – Alles

Herman van Veen, meine alte Liebe, was das niederländische Lied angeht. Ein brillanter Künstler. “Alles” ist eines seiner Frühwerke.

6. (-) Robert Long – Liedje voor als ik niet meer ben

Eine gleichsam bewegende wie kraftvoll Ballade mit einer interessanten Perspektive. Was sage ich den Menschen an meinem Grab.

7. (-, 4, -) Maaike Ouboter – Lijmen

Für mich das schönste Lied der Singer-Songwriterin, die 2013 ein landesweites Casting gewann, allerdings mit einem andern Lied.

8. (-, 6, -) Ilse de Lange – Marjolein

Ilse de Lange singt meist auf Englisch und das sehr erfolgreich. Mit den Common Linnets belegte sie 2014 beim Eurovison Song Contest den zweiten Platz mit “Calm after the Storm”. Doch sind Lieder auf Niederländisch bei ihr eher die Ausnahme. Für das “Groot Nederlands Songbook” interpretierte sie diese einfühlsam Lied von Cornelis Vreeswijk.

9. (1363, 8, 4) Jaques Brel – Mijn vlakke land

Die flämische Hymne auf die vier Winde des belgischen Chansonniers, ein Klassiker.

10. (-) Toon Hermans – Lente me

Eigentlich ein Kabarettist, wagt Hermans sich hier an ein Lied, das in seiner Interpretation an Sinatra erinnert. Poetisch.

11. (93, 1, 1) Ramses Shaffy – Laat me

12. (-) Eefje de Visser – Scheef

13. (-) Yentl en de Boer – Ik heb een man gekend

14. (-, 7, 3) Maarten van Rozendaal – Om te janken zo mooi

Noch immer wunderschön. Mooi. Auch im nächsten Frühling!

15. (-) Herman van Veen – Fiets

16. (291, -, -) Bløf – Zo stil

Auch die Rockband aus Zeeland darf in der TOP 100 nicht fehlen.

17. (-) Maaike Ouboter – Als het kon

18. (-, -, 8) Trijntje Oosterhuis – Ken je mij

Vielleicht ein wenig Schlager, doch ein wundervoll intensives Lied.

19. (-, 5, -) Claudia de Breij – Ik onthou van jou

Claudia de Breij war in beiden bisherigen TOP-10-Listen vertreten, mit zwei verschiedenen Liedern. Der Titel “Ik onthou van jou” ist ein schönes Wortspiel: Ik onthou: Ich erinnere, Ik hou van jou: Ich liebe dich.

20. (-, 10, -) Typhoon – Liefste

21. (-) Aafke Romeijn – Hulp is onderweg

Aafke Romeijn macht teilweise experimentellen Elektro-Pop, ich mag am liebsten ihre melodiösen Lieder.

22. (-) Eefje de Visser – Luister

23. Boudewijn de Groot – Als je niet van mij houd

24. (-) Zjef Vanuytsel – De Zotte Morgen

Ein Lied van 1970 des belgischen Folksängers.

25. (-) Yentl en de Boer – Liever dat je slaapt

26. (-, 9. 5) Herman van Veen – Een lichte vrouw

27. (394, -, -) Bløf & Geike Arnaert – Aan de kust

28. (-) Eefke den Held – Niet over de liefde

Eefke den Held gehört dem Kollektiv “Het Nieuwe Lied” an, ein Zusammenschluss von Singer-Songwritern, die ‘gemeinsam Solo’ auftreten.

29. (-, -, 2) Claudia de Breij – Zin in Sleur met jou

30. (-)  Maaike Ouboter – Smoor

31. (-) Eefje de Visser – Mee

32. (-) Herman van Veen – Weet je nog

33. (-) Aafke Romijn & Tom Kesten – Zal ik dan

34. (197, -, -) Boudewijn de Groot – Testament

35. (-) Yentl en de Boer – Roze Gitar (Om te Leven)

36. (-) Claudia de Breij & Waylon – Mis je zo graag

37. (-) Kommil Foo – Stilte na de Storm

Die niederländische Version des Eurovisions-Beitrags “Calm After the Storm” der Common Linnets.

38. (480, -, -) Rowwen Heze – Limburg (Kwestie van Geduld)

Die Hymne an die südöstliche Provinz der Niederlande.

39. (468, -, -) De Dijk – Groot Hart

Die Altrocker aus Amsterdam.

40 (-) Maan –  Ze huilt maar ze lacht

Maan gewann 2016 den Casting-Wettbewerb “Thw Voice of Holland”, dieses Lied ist von 2019.

41. (-) Yentl en de Boer – Meemaken of niet

42. (1042, – ,-) Herman van Veen – Suzanne

43. (262, -, -) Boudewijn de Groot – Verdonken vlinder

44. (-) Claudia de Breij – Mag ik dan bij jou

45. (51, -, -) Bløf & Geike Arnaert – Zoutelande

46. (-) Sjaan Duinhoven – De Brug

47. (1028, -, 9) Doemaar – Smooorverliefd

Ein Klassiker der Band, die den Polderreggae kreierte.

48. (-) Eefke den Held & Thijs Maas Er komen andere tijden

49. (-) Ilse de Lange – Het regent in mijn hart

50. (-) Aafke Romijn – XOXO

Teil 2: Plätze 51 – 100

auch interessant:

TOP 100 niederländische Lieder - 2

Niederländische Lieder – meine Top 99 (+1) – Teil 2

Ramses Shaffy - Laat me - NL TOP10

Niederländische Lieder – Meine Top 10 (Update)

Über Oliver

Oliver Hübner ist Blogger und Autor - Webtextler und Westostler. Begeistert für drop, fiets, patat, Amsterdam, noordzee, stroopwafels und Nederlands praten, kurzum, für das schöne Land an Maas und Waal. Geboren in Unna, Studium in Berlin und Amsterdam, pendelt zwischen Ruhrgebiet und Mecklenburg-Vorpommern.

Ein Kommentar bisher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.