Polderblick-Podcast #13 – Schouwen-Duiveland

 mit dem Plompe Toren, Schouwen-Duiveland
Oli im Podcaststuhl – mit dem Plompe Toren, Schouwen-Duiveland

Eine Insel mit vier Brücken

Schouwen-Duiveland ist eine Insel in der niederländischen Provinz Zeeland. Eine Insel? Sie ist verbunden mit vier Brücken und Dämmen zu den Nachbarinseln im Süden und Norden. Es gibt hier mehr Verkehr, als auf den pittoresken Eilanden der Waddenzee, aber es gibt auch endlosen Strand und Dünen zur Nordsee.

Ich tendiere mal zu ja und mal zu nein. Für mein Inseltagebuch 2018 besuchte ich Schouwen-Duiveland mit seinem  trubeligen Partyort Renesse und entdeckte traumhafte Orte, wie Zierikzee, Brouwershaven und Burgh-Haamstede. Nur der Leuchtturm zeigte sich mir in einem Baugerüst verpackt. Es ist nicht immer alles perfekt, aber Schouwen-Duiveland war mir im Spätsommer ein lohnendes Reiseziel.

 

Podcast an der Scheldekering
An der Scheldekering

Holland in (Wasser-) Not!

Allgegenwärtig ist das Wasser auf Schouwen-Duiveland. Im Westen die Nordsee, im Süden die Oosterschelde, im Norden das Grevelingenmeer. Heute ist das Wasser gebändigt, doch die Erinnerungen, als das Wasser noch wild und unbezwungen war, wird dem Besucher ebenfalls an vielen Orten bewusst. Jeder Ort hat Todesopfer in der Nacht der Sturmflut von 1953 zu beklagen, die gewaltigen Bauprojekte zur Eindämmung der Naturgewalten, wie zum Beispiel der Scheldekering sind weithin sichtbar.

Podcast Nordsee - H2Zoom am Strand
Nur das Wellenrauschen ist zu hören – Podcast die See

Inseltagebuch

Ich verbrachte einige wundervolle Tage im Spätsommer 2018 auf Schouwen-Duiveland und schrieb in der Zeit auch ein Inseltagebuch.

auch interessant:

Cover Herr Wolkenstein klein

Fünf Mal Herr Wolkenstein – Blog speciaal bekommt ein Buch

Leuchtturm Eierland, Texel

Kurzurlaub: Texel, die schönste Insel der Welt

Über Oliver

Oliver Hübner ist Blogger und Autor - Webtextler und Westostler. Begeistert für drop, fiets, patat, Amsterdam, noordzee, stroopwafels und Nederlands praten, kurzum, für das schöne Land an Maas und Waal. Geboren in Unna, Studium in Berlin und Amsterdam, pendelt zwischen Ruhrgebiet und Mecklenburg-Vorpommern.

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X